Begleitung am Ende des Weges

Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, Spiritualität im Alltag wieder (er-)lebbar zu machen. Für mich steht außer Zweifel, dass es ein Höheres, uns liebendes Wesen gibt.  Und dass es unser Leben bereichert, wenn wir das Göttliche in unser Leben einladen und es als wichtigen Teil erkennen.

 

Vor allem natürlich in den Grenzbereichen, in den Problemen und schlimmsten Nöten ist es (über-)lebenswichtig, die Quelle aller Liebe immer wieder zu erleben. Ich selbst durfte in den schlimmsten Phasen meines Lebens immer wieder aufs Neue meine Kräfte auftanken und gestärkt weitergehen. Dafür bin ich unendlich dankbar.

 

Besonders wichtig ist diese Rückverbindung, das Erinnern an das, was wirklich ist, natürlich am Ende unseres irdischen Seins. Für mich ist der Tod nicht das Ende, für mich ist der Tod ein Heimgehen. Wieder zurück in die große, unendliche Liebe aus der wir alle entstanden sind.

 

Meine Methoden können helfen

  •  zur Ruhe zu kommen
  • Vergebung zu finden und Frieden zu schließen
  • Vertrauen aufzubauen und Geborgenheit spüren
  • zu akzeptieren und loszulassen

Wenn Sie also gerne spirituellen Beistand und meine Hilfe in Anspruch nehmen möchten, würde ich mich freuen, wenn wir uns kennenlernen. Vielleicht kann ich Ihnen ein kleines bisschen helfen und beistehen in dieser schweren Zeit.

Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen, und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer