Kraft der Liebe

Geistiges bzw. Spirituelles Heilen  findet auf der geistigen und feinstofflichen Ebene statt und ist die Arbeit mit der allgegenwärtigen kosmischen Energie.

 

Diese Art der Heilung wird schon seit jeher praktiziert. Heute sind unterschiedlichste Bezeichnungen gebräuchlich – je nach Kultur und Land, z.B. das von mir praktizierte Handauflegen, japanisches Heilströmen, Reiki und viele mehr.

Störungen des Energiesystems zeigen sich als Symptome am Körper und können durch Heilenergieübertragungen reguliert werden..

Ich als Heilerin bin während einer Sitzung auf geistiger Ebene mit dem zu Behandelnden verbunden und stelle mich als Kanal für die fließende Energie zur Verfügung. Es entsteht eine liebevolle Verbindung zwischen Heiler und Klient. Es entsteht Harmonie: zuerst auf feinstofflicher und in der Folge auf der physischen Ebene. Durch die Harmonisierung der feinstofflichen Energien werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und es kann Heilung geschehen.

 

Wichtig ist: nicht der Heiler heilt, die Heilung kann nur im Menschen selbst stattfinden. Während einer Sitzung oder bei den begleitenden Gesprächen können Erkenntnisse gewonnen werden, die zu einem Wandel im Bewusstsein führen können, wenn die Offenheit für die erlangten Informationen besteht. Geistiges Heilen heißt auch "geistig heil werden". Soll heißen, manchmal bleibt das körperliche Leiden bestehen, aber die Wendung im Spirituellen, hin zu einem "dein Wille geschehe" bringt die gewünschte Erleichterung im Sein.

 

Den geistig/spirituellen bzw. energetischen Heilbehandlungen sind keine Grenzen gesetzt. Sie können bei jeder Erkrankung oder bei Störungen des Wohlerbefindens, bei Stress und bei jeder Art von Verletzungen angewandt werden. Diese Anwendungen können ergänzend zu anderen Therapien, oder auch allein stehend erfolgen.

 

Bitte beachte: geistiges Heilen ist in keinem Fall als Ersatz für Diagnosen und/oder Behandlungen eines Heilpraktikers oder Arztes zu verstehen.

von pugmom auf pixabay
von pugmom auf pixabay

Ich diene bei einer Behandlung als Kanal für die universelle Lebensenergie. Diese verleiht dem Körper neue Kraft und fördert somit körperliche wie auch seelische Heilungsprozesse. Selbstheilungskräfte werden gestärkt.

 

Universelle Heilenergie

 

- wirkt ganzheitlich und ist eine wunderbare Erfahrung für Körper, Geist und Seele

- fließt selbstständig dort hin, wo sie am meisten benötigt wird

- erkennt die Ursachen des Problems

- aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und stärkt das Immunsystem

- gibt neue Energie

- entgiftet den Körper .......... uvm.

 

Ich arbeite frei von Symbolen oder Konfessionen. Göttliche Liebes- bzw. Heilenergie kennt keine Einschränkungen!

Berührung: ja oder nein?

Ich biete meine Behandlung mit oder ohne Berührungen an. D.h. ich arbeite direkt am Körper oder nur in den energetischen Schichten der Aura. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er diese Unterstützung annehmen möchte oder nicht.

Berührungen sind für mich DER Ausdruck von Zuwendung und Liebe. Dies sind grundlegende Bedürfnisse eines jeden Menschen. Wir alle wollen geliebt werden. Liebe und alles was wir damit verbinden (Geborgenheit, Zugehörigkeit, Anerkennung, Unterstützung) beeinflusst unseren Gesundheitszustand positiv. Berührungen als Akt liebevoller Zuwendung sind deswegen ein tragender Bestandteil meiner Methode.

 

In unserer Zeit besteht ein großes Defizit an Berührungen und somit auch eine Sehnsucht danach, bedingungslos angenommen zu werden, berührt, zu werden. Auf der anderen Seite hat jeder Mensch das Recht auf körperliche Selbstbestimmung. Dieses Bedürfnis nach körperlicher Distanz akzeptiere ich vollkommen.

 

Wenn Sie also nicht berührt werden möchten, werde ich mich selbstverständlich daran halten. Wenn ich eine Klangmassage als Unterstützung der Meditation durchführe, kann ich Sie nicht berühren, auch wenn Sie dies wünschen. Heilende Berührungen sind hier dann nur nach der Meditation möglich.